Kontakt Fernwartung
30.10.2021

Vorausschauend planen: Lieferengpässe bei Hardware und Komponenten

Hardware-1920-1080.jpg
Lieferengpässe in unterschiedlichen Bereichen sorgen für Probleme bei Verbrauchern und in der Wirtschaft. Vor allem im IT-Bereich ist die Liefersituation kritisch. Daher ist vorausschauende Planung gefragt – und das besondere Plus mit AS Büropartner: Als qualifizierter Hardware-Spezialist beraten wir die Unternehmen und entwickeln mögliche Lösungen.
 
Sobald es in den Nachrichten um Lieferengpässe geht, denken wohl die meisten Menschen an Roh- oder Treibstoffe. Doch tatsächlich beeinträchtigen die Lieferengpässe auch den IT-Bereich. Zugleich ist die Nachfrage nach Hardware in den vergangenen Wochen und Monaten stark gestiegen.
 
Egal, ob Serversysteme, PCs, Notebooks oder IT-Komponenten wie Monitore und Drucker – viele Produkte sind kurzfristig nicht verfügbar. Je nach Modell und Hersteller muss teilweise mit wochenlangen Lieferzeiten gerechnet werden. Aufgrund der sehr schlechten Verfügbarkeit haben sich die Preise in den letzten Wochen/Monaten bei bestimmten IT-Produkten teilweise auch stark erhöht.
 
Experten gehen davon aus, dass sich die Marktsituation frühestens im Frühjahr oder Sommer 2022 entspannen wird. Daher lautet die Empfehlung von AS Büropartner: Wer für das Jahresende noch IT-Investitionen plant, sollte unbedingt die Liefersituation berücksichtigen.
 
Besteht bei Ihnen Handlungsbedarf?
 
Wir beraten und unterstützen Sie. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihr bekannter Ansprechpartner oder Florian Eckert unter Tel.-Nr. 0761 453355-31, E-Mail: fe@as-bueropartner.de
AS Büropartner GmbH

AS Büropartner GmbH