Kontakt Fernwartung
01.11.2021

ERP im Realitäts-Check: So gelingt der digitale Wandel!

erp-realitaetscheck.jpg
Enterprise Resource Planning (ERP) bildet in vielen Unternehmen das Zentrum der Software-Infrastruktur. So tragen ERP-Lösungen wesentlich zur Prozessoptimierung und somit zur Wirtschaftlichkeit bei. Doch wie groß der Nutzen eines ERP-Systems ist, hängt direkt zusammen mit dessen Anpassungsfähigkeit. Wir zeigen, wie myfactory mit dieser wichtigen Anforderung umgeht!
 
ERP-Lösungen wie myfactory gelten heutzutage als das IT-Rückgrat in vielen Unternehmen. Problemlos kann ein breites Spektrum betrieblicher Aufgabenfelder abgedeckt und vernetzt werden – von Produktentwicklung, Produktion und Logistik, über Finanzen bis hin zu Logistik und Vertrieb. Geschäfts- und Entscheidungsprozesse werden hierdurch automatisiert und deutlich erleichtert.
 
ERP-Software ist somit Taktgeber für die Digitalisierung im Unternehmen. Dies gelingt jedoch nur, wenn das ERP-System ausreichend flexibel ist, um ständig wechselnde Anforderungen innerhalb und außerhalb eines Unternehmens zu meistern.
 
Innovationen auf der Spur: Wer bremst, verliert!
Mit den Entwicklungen Schritt halten – ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für ERP-Lösungen. myfactory ist hierfür im ständigen Austausch mit Kunden und Partnern. Neue Technologien und Entwicklungen werden laufend verfolgt, fließen in die Entwicklung ein und stehen den Anwendern sofort zur Verfügung.
myfactory bietet dabei den besonderen Vorteil, dass die Anwender, die die Cloud nutzen, automatisch in den Genuss von Neuerungen kommen. So enthält beispielsweise die Version 7.1. eine Rekordzahl an neuen Funktionen.
 
ERP und ECommerce: Hand in Hand zum Erfolg!
Ob ein Kunde online oder stationär einkauft, kann für ein Unternehmen große Unterschiede mit sich bringen. Obwohl beide Vertriebswege die gleichen Daten (Produkte, Kunden, Lagerbestände) und Prozesse (Preisabfragen, Bestellungen, Zahlungen) teilen, werden oft zwei verschiedene Systeme betrieben. Die Lösung: ERP und E-Commerce koppeln – und beide „Welten“ vereinen. Mit dieser integrierten Lösung werden Medienbrüche, Fehlerquellen, Aufwand und Zeitverzögerungen vermieden.
Wichtig dabei ist, dass beide Seiten zusammenpassen. Hierzu muss die Software ausreichend flexibel und offen sein, um sich stetig weiterzuentwickeln.
myfactory geht noch einen Schritt weiter: Hier steht eine Lösung zur Verfügung, mehrere unterschiedliche Webshops mit einem einzigen ERP-System zu verwalten. Das neue Release bietet zudem die Möglichkeit, Design-Templates zusammenzufassen und als Sets zwischen zwei Shops auszutauschen.
 
Informationseffizienz: Durchblick statt Datenflut!
Besonderen Wert legt das Cloud-ERP myfactory auf Transparenz und Überblick. Informationen werden möglichst gezielt und übersichtlich dargestellt. Das neue Release bietet beispielsweise die Möglichkeit, am Point-of-Sale (POS) Artikel zu Gruppen zusammenzufassen und so die Performance an diesem Verkaufspunkt zu steigern. Ein weiteres Beispiel: Fremdfertigungsbestellungen können per Knopfdruck in der Dispo zusammengefasst werden. Statt vieler Einzelbestellungen erhalten die Anwender eine kompakte Übersicht.
myfactory ermöglicht zudem einen wesentlichen Fortschritt in Sachen Kundenbindung. Alle Daten und Dokumente werden direkt in ein Kundenportal eingebunden. Die Kunden erhalten einen persönlichen Online-Service, in dem sie sich beispielsweise über bereits getätigte Bestellungen und gekaufte Artikel informieren können.
 
Ihr Plus mit AS Büropartner: Alles Business-Potenziale nutzen
Das letzte Release von myfactory umfasst insgesamt über 150 Neuerungen. Diese wurden automatisch in die von den Kunden genutzten Cloud-Anwendungen eingespielt. Das damit verbundene Business-Potenzial ist enorm.
 
Möchten Sie mehr über Ihre Vorteile mit myfactory erfahren? Isabella Weber steht Ihnen gerne unter Tel. 0761 453355-33 oder per E-Mail unter iw@as-bueropartner.de zur Verfügung.
AS Büropartner GmbH

AS Büropartner GmbH